My Contribution to Trey Ratcliff’s Stuck In Customs

Screenshot from Stuck In Customs
Screenshot from Stuck In Customs

The highly frequented website Stuck in Customs of American Photoartist Trey Ratcliff now also has an HDR-Tutorial in German. I had the great honour to contribute to this tutorial with my translation. Via my quality editorial Service GermanoMedia this award winning online tutorial on HDR photography is now also available in German. It is online since November 1st.

The instruction for HDR photography can already be read in several languages on Trey’s blog. Now also German fans of this image style can enjoy this online seminar in their mother tongue.

Read more

Kleines Schwarzes passt

Crumpler "The That"Die Nikon Edition “The That” von Crumpler hatte es mir angetan. Ich war schon lange auf der Suche nach einer passablen Fototasche für kleine Touren, die gut aussieht und außerdem einige Voraussetzungen erfüllt. Sie sollte klein sein, aber immerhin so groß, dass die Kamera mit angesetztem Objektiv und betriebsbereiter Sonnenblende hineinpasst. Entweder waren mir die Transportbehälter zu klobig (LowePro) oder versprachen in der Beschreibung mehr, als sie hielten (National Geographic – obwohl die mir vom Äußeren her sehr gefiel, war sie einfach etwas kleiner als beschrieben). Nun also Crumpler. Hm. Bislang hielt ich nicht all zu viel von den Taschen aus dieser stylischen Beutelschmiede: zu steif, zu bunt. nicht richtig praktisch. Trotzdem habe ich mir jetzt “The That” gegönnt. Und bin vorwiegend positiv überrascht.

 

Read more

Nun ist es wohl soweit …

… in den vergangenen zwei Wochen habe ich meiner neuen Website neben einem neuen Layout auch gleich ein paar neue Funktionen spendiert. Neben einer Galerie, die noch nicht ganz fertig ist, gibt es jetzt auch dieses blitzeblanke Blog.

Sowas habe ich bei Fotofreunden gesehen und fand das ziemlich cool. Und dann war ich in der vergangenen Woche auf dieser Cebit und habe mich von dem Blog-Meister Robert Basic infizieren lassen. Gewiss, er ist ein Verrückter mit Visionen und so …

Da habe ich auch gleich gelernt, dass ich hiermit noch lange nicht zum wirklich großen Wurf aushole. Aber ich denke, dass es vielleicht kein schlechter Anfang ist.

Ich will mein Blog auch nicht zur Schwatzbude verkommen lassen. Es soll sich hier möglichst um Fotografisches drehen. Und ich wünsche mir Substanz. Ich werde meine Erlebnisse und Touren, Erfolge und Niederlagen, Tragisches und Komisches aufschreiben, beleuchten (oder besser belichten? 😉 )  und kommentieren.

Ja, ich bin wirklich gespannt, wie lange ich das durchhalten werde.